Donnerstag, 16. März 2017

Sammelsurium

This quilt started in  2012 with the beginning of Anita's Random Sampler QAL. For several months she posted blocks and I followed along. Then the project stopped on her blog, so I decided to complete the top with more own blocks and fillers. When I worked on blocks for the German Tula Pink QAL I often made a second one for this quilt. Also, when I made blocks for my bee-mates I often made a 'test' - block to use in this quilt.

Mit diesem Quilt habe ich schon 2012 angefangen, Anita hat da ihren Random Sampler QAL gestartet und es gab einige Monate immer neue Blöcke zum Nachnähen. Lange Zeit hat man dann auf ihrem Block nichts mehr Neues gesehen, d.h. irgendwie verlief das ein bißchen im Sand, also habe ich mich entschlossen, mit 'eigenen' Blocks und Füllstücken weiterzumachen. Wenn ich beim German Tula Pink QAL einen Block genäht habe, habe ich oft noch einen zweiten für diesen Quilt genäht. Auch bei Blöcken in den Bee's habe ich dann manchmal einen 'Testblock' gemacht und den dann für 'Sammelsurium' verwendet.




I wanted to have a big applique block in the quilt, so I made a simplified version of a pattern from 'Quilting the garden' by Barb Adams, Alma Allen  und Ricki Creamer and surrounded it with flying geese.

Ich wollte gerne einen großen Block mit Applikation im Quilt, da habe ich eine Vorlage aus dem Buch 'Quilting the garden' von Barb Adams, Alma Allen und Ricki Creamer benutzt, die habe ich allerdings etwas vereinfacht. Und anschliessend mit Flying Geese umrundet :-)



In November 2014 I'd come so far...
Im November 2014 war ich dann soweit gekommen....


In Januar 2016 the upper part of the quilt was pieced together.
Im Januar 2016 schliesslich war der obere Teil des Quilts beisammen.


At the end of 2016 the top was finished:
 Ende 2016 war das Top dann fertig:


... and now finally in February 2017 it's quilted and bound.
... und schliesslich ist der Quilt im Februar 2017 fertig geworden. 
 


 I used a few leftover blocks in the backing:
 Auf der Rückseite habe ich noch ein paar übrige Blöcke untergebracht:
 

And somehow the quilt named itself : 
Sammelsurium ( in English: mingle-mangle or conglomeration )
And another quilt crossed off from my WIP-List :-)

Und irgendwie hat sich der Quilt dann auch selbst benannt: Sammelsurium :-)
Und ich kann wieder etwas von meiner WIP-Liste streichen :-)

51 x 78 "  / 130 x 198 cm
machine pieced and quilted / mit der Maschine genäht und gequiltet

Heidi

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    ganz große Klasse! Mir gefällt dein Quilt sehr und du kannst dich sehr freuen, dass es kein Ufo mehr ist. Auch dein Quilting finde ich schön dazu.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. What a good idea to have a project like this (color palette) to use when making test blocks. I've loved it each time you've shared parts along the way but the finish - ohh my goodness -- it is wonderful! (cool idea to photo it against the woodpile, too)

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Quilt und die Rückseite ist auch klasse, mit den eingearbeiteten Blöcken.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Perfect name and those pinks, greens, and blues are so lovely. What a wonderful finish! LOVE the back too.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ja ein wahnsinns Teil! Toll zu sehen, wie er über die Jahre gewachsen ist :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das ist so ein wunderschönes Teil und man merkt überhaupt nicht, dass der Quilt so "zusammengestopselt" wurde - ich finde, alles passt perfekt zusammen und wirkt mit diesen eher dezenten und frühlingshaften Farben richtig leicht.

    AntwortenLöschen